Rom – die ewige Stadt

06.11.2009 | von Ulrich Fichtenberg

Lernen Sie auf dieser ungewöhnlichen Reise Rom, die Ewige Stadt, kennen und lieben.

Anbei der Verlauf des Programms 2006 zum Appetit holen! Bitte beachten Sie: Alle Angaben entsprechen dem Stand 2006. Bei Interesse erfragen Sie bitte die aktuellen Preise und Reisedaten.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Reise-Freunde,
lernen Sie auf dieser ungewöhnlichen Reise Rom, die Ewige Stadt, kennen und lieben. In keiner anderen Stadt finden sich so viele bedeutende Zeugnisse der über 2000-jährigen Geschichte Europas wie in Rom.
Sie stehen den atemberaubenden Kunstwerken im mächtigen Petersdom und in den Vatikanischen Museen mit der berühmten Sixtinischen Kapelle gegenüber, folgen den Spuren der römischen Antike durch das Forum Romanum, einst Mittelpunkt des römischen Reiches, und fühlen sich im beeindruckenden Kolosseum zurückversetzt in die Zeit der Gladiatorenkämpfe. Auf einem Ausflug nach Ostia und auf die alterwürdige Via Appia wird nicht nur die Zeit des antiken Roms, sondern auch der frühen Christenheit lebendig. Im Barock und im 19. Jahrhundert entstanden die schönsten Plätze und Brunnen Roms, die Sie noch heute zum Verweilen und Träumen einladen – zum Träumen von der Rückkehr in die Ewige Stadt: „Three coins in a fountain…“.
Heidrun Richter wird diese Reise nach Rom, in ihre europäische Lieblingsstadt, leiten und Sie mit der Geschichte, Kunst und Kultur Roms von der Antike bis zur Gegenwart vertraut machen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zu dieser Reise mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis!
Ihr Ulrich Fichtenberg
Und jetzt wünschen wir viel Spaß beim Lesen des Reiseprogramms!

REISEPLANUNG (Reise 2006!)

DONNERSTAG (9.11.) Berlin – Rom

Flug von Berlin nach Rom, der „Ewigen Stadt“. Bustransfer in ein zentral gelegenes 4-Sterne-Hotel.
Nach der Zimmervergabe Fahrt mit der Metro zum Vatikan und gemeinsame Besichtigung des Petersplatzes und der Peterskirche, der ersten der vier römischen Patriarchalkirchen.  Der Peterdom ist die größte Basilika der Weltchristenheit, ausgestattet mit kostbarsten Kunstwerken, z. B. mit der Pietà Michelangelos und der ehrwürdigen Petrusstatue. Anschließend bietet sich die Gelegenheit zum Besuch der Katakomben unter dem Petersdom (mit der Grabstätte von Papst Johannes Paul II.)! Wenn die Zeit nicht allzu sehr drängt, besteht die Möglichkeit, auf dem Rückweg zum Hotel noch an der berühmten Spanischen Treppe an der Piazza di Spagna zu verweilen und einen Espresso zu genießen. Sie können aber auch über Roms eleganteste Einkaufsmeile, die Via Veneto, bummeln.

Übern. in Rom

FREITAG (10.11.) Rom

Ganztägige Stadtbesichtigung (mit der Metro und zu Fuß). Der Vormittag ist dem Besuch der Vatikanischen Museen gewidmet (mit lokalem deutschsprachigem Führer). Da die Sammlung der Museen sehr umfangreich ist, werden aus ihrer überwältigenden Fülle gezielt die interessantesten Objekte ausgewählt. Auf jeden Fall wollen wir die Stanzen des Raffael und die Sixtinische Kapelle besuchen.
Am Nachmittag schauen wir uns von außen die berühmte Engelsburg an, eines der markantesten Wahrzeichen der Ewigen Stadt. Ursprünglich handelte es sich bei der Engelsburg um ein Grabmonument, das einstige Mausoleum des Kaisers Hadrian und seiner Nachfolger. Von dem hochgelegenen Museumscafé aus kann man einen fantastischen Blick auf den Vatikan werfen. Auf der Engelsbrücke geht es über den Tiber hinweg in die römische Innenstadt zur belebten Piazza Navona, die für das Rom des 17. Jahrhunderts die am meisten charakteristische Platzanlage, heute aber eine Fußgängerzone ist. Abschließend Besichtigung des antiken Pantheons, das vor 2000 Jahren vom Konsul Markus Agrippa als „Tempel aller Götter“ errichtet wurde.
Übern. in Rom

SAMSTAG (11.11.) Rom

Heute Beginn der Besichtigungen an der Piazza Venezia. Von dort Aufstieg zum Kapitol, von dem aus Sie einen schönen Blick über das antike Rom genießen können: ausführliche, aber geruhsame Besichtigung des Forum Romanum, das das Stadtzentrum des antiken Roms war. Die Kurie, in der der römische Senat mehr als 1000 Jahre lang tagte, ist teilweise erhalten geblieben. Das Kolosseum, das berühmteste Bauwerk des alten Roms, wurde unter Kaiser Vespasian und seinem Sohn Titus gebaut und im Jahre 80 n. Chr. eingeweiht. Es war das größte Amphitheater der antiken Welt.
Nachmittags Besuch der Basilika San Giovanni in Laterano, der zweiten der vier großen Patriarchalkirchen Roms, mit Baptisterium und  Heiliger Treppe, der „Scala Santa“.
Übern. in Rom

SONNTAG (12.11.) Rom

Vormittag zur freien Verfügung: Bei Anwesenheit des Papstes besteht heute die Gelegenheit zur Teilnahme an einem Gottesdienst im Petersdom evtl. mit Papstes Benedikt XVI. Es besteht aber auch die Möglichkeit, stattdessen die Kuppel des Petersdoms auf einer Treppe zu besteigen und die Stadt Rom von einem ihrer schönsten Aussichtspunkte aus zu bewundern. Am Nachmittag fahren wir zu dem aus Hollywood-Filmen wie „Three Coins in a Fountain“ (Drei Münzen im Brunnen) bekannten Trevi-Brunnen, in den auch wir eine Münze werfen wollen, um uns der Wiederkehr nach Rom zu versichern! Danach Besuch der Basilika Santa Maria Maggiore, der dritten der vier großen Patriarchalkirchen Roms, mit ihren Mosaiken aus dem 5. und 13. Jh. und einem der schönsten Kirchenräume Roms. Es ist Roms einzige Basilika, in der seit dem 5. Jh. ununterbrochen täglich eine Messe gefeiert wird.
Übern. in Rom

MONTAG (13.11.) Ausflug nach Ostia

Halbtägiger Busausflug (mit lokaler deutschsprachiger Reiseleitung) nach Ostia Antica, der alten Hafenstadt Roms, die 23 km außerhalb liegt: eingehende Besichtigung der Ausgrabungen, die ein hervorragendes Bild der antiken Großstadt vermitteln.
Auf dem Rückweg Besuch der Via Appia und der Katakomben des heiligen Calixtus, eines riesigen unterirdischen Friedhofs mit Gräbern von Päpsten aus dem 3. Jahrhundert. Am frühen Nachmittag Rückkehr nach Rom und Zeit zur freien Verfügung.
Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, mit Frau Richter eine der ältesten Kirchen Roms zu besichtigen, und zwar San Pietro in Vincoli (“Sankt Peter in Ketten”). Als kostbare Reliquie wurden Papst Leo die Ketten geschenkt, mit denen laut Überlieferung Petrus im Mamertinischen Kerker gefesselt war. Bis heute werden sie in einer Vitrine auf dem Hochaltar von San Pietro in Vincoli aufgewahrt. Künstlerischer Höhepunkt der Kirche ist aber das Grabmal für Papst Julius II. von Michelangelo.
Übern. in Rom

DIENSTAG (14.11.) Rom-Berlin

Am Morgen Transfer zum Flughafen und Rückkehr nach Berlin.

Reisepreis 2006:

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 24 Personen
Preis pro Person im Doppelzimmer: Euro 870.-
Einzelzimmerzuschlag: Euro 130.-
Reiserücktrittskostenversicherung: Euro 29.-
Für 2006 müssen wir uns die Weitergabe vom im Moment noch nicht vorhersehbaren Erhöhungen des Sicherheits- bzw. Kerosinzuschlages an unsere Kunden vorbehalten. Sollte ebenso 2006 die römische Stadtverwaltung eine “City-Gebühr” für Rom erheben, muss diese von unseren Kunden leider zusätzlich bezahlt werden, da im Moment noch niemand weiss, ob sie kommt und – falls ja – in welcher Höhe.

Leistungen:

  • deutsche Reisebegleitung ab Berlin während der ganzen Rundreise (Frau Richter)
  • Flüge in der Touristenklasse Berlin-Rom-Berlin
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und vom Hotel zum Flughafen am An- und Abreisetag
  • 5 Übernachtungen in einem guten 4-Sterne-Hotel incl. Frühstücksbuffet
  • Abschiedsdinner in einem typisch römischen Restaurant
  • Rundreise – wie ausgeschrieben
  • Besuch der Attraktionen wie im Reiseverlauf beschrieben (außer sie sind ausdrücklich als “Möglichkeit”, “Gelegenheit” oder “fakultativ” gekennzeichnet):
  • Besuch des Petersdoms und der römischen Patriarchalkirchen, des Pantheons, des Forum Romanum und des Kolosseums (Eintrittsgebühren eingeschlossen!)
  • Führung durch die Vatikanischen Museen mit Besichtigung der Sixtinischen Kapelle (mit lokalem deutschsprachigem Führer)
  • Halbtägiger Busausflug nach Ostia Antica und Besichtigung der Katakomben des heiligen Calixtus an der Via Appia (mit lokalem deutschsprachigem Führer)
  • 3-Tage-Ticket für Metro und Bus in Rom
  • Reisepreissicherungsschein

nicht eingeschlossen:

  • Kosten aller Getränke und weiteren Mahlzeiten
  • evtl. weitere Eintrittsgelder für Attraktionen, die oben nicht mit eingeschlossen sind (dafür bitte unbedingt den Rentenausweis für evtl. Ermäßigungen mitnehmen!)
  • Trinkgelder an Busfahrer und Reiseleiter (Empfehlung: Busfahrer  Euro 1,-/Tag, Reiseleitung Euro 2,-/Tag)
  • Persönliche Ausgaben und weitere Versicherungen (wir empfehlen den Abschluss einer Auslands-Reisekrankenversicherung und evtl. Gepäckversicherung. Es empfiehlt sich hier ein Rundum-Sorglos-Paket. Bitte fragen Sie uns danach!)

ACHTUNG! Als deutsche Staatsbürger benötigen Sie für Italien nur Ihren gültigen Personalausweis.

Montag – Freitag
von 10:00 bis 18:30 Uhr
sowie
Samstag
von 10:00 bis 14:00 Uhr
steht Ihnen unser Team unter
Tel.: 0651/91033-10
gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder Instagram