Änderungen des US Visa Waiver Programms

17.02.2016 | von Ulrich Fichtenberg

Seit Januar 2016 gelten u.a. folgende Änderungen des US-amerikanischen Visa Waiver Programms:

  • Personen mit doppelter Staatsangehörigkeit, die auch die Staatsangehörigkeit von Iran, Irak, Syrien oder Sudan besitzen, sind von der Teilnahme am Visa Waiver Programm ausgeschlossen.
  • Mit wenigen Ausnahmen (siehe Linkliste unten) sind Reisende, die sich nach dem 01.03.2011 in Iran, Irak, Syrien oder Sudan aufgehalten haben, von der Teilnahme am Visa Waiver Programm ausgeschlossen.
  • Bisher erteilte ESTA-Genehmigungen werden für diesen Personenkreis ab sofort ungültig; hier ist die Beantragung eines Visums erforderlich.

Weiterführende Informationen zum geänderten VISA Waiver Programm

Montag – Freitag
von 10:00 bis 18:30 Uhr
sowie
Samstag
von 10:00 bis 14:00 Uhr
steht Ihnen unser Team unter
Tel.: 0651/91033-10
gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder Instagram