Aufbruch zwischen Reis und Rikscha – Vietnam/Kambodscha 2011

30.06.2011 | von Ulrich Fichtenberg

Eine 14-tägige Erlebnisreise nach Vietnam und Kambodscha

Abflugtermin: 01.10.2011

Diese Erlebnisreise führt Sie vom landschaftlich einmaligen Norden mit der kolonial geprägten Hauptstadt Hanoi und dem UNESCO-Weltnaturerbe Halong Bucht mit ihren bizarren Felsformationen entlang der malerischen Küste Vietnams. Landschaftliche und kulturelle Höhepunkte bieten unter anderem die alte Kaiserstadt Hue und das Mekong-Delta.

Reiseverlauf

1. Tag (01.10.): Frankfurt/M. – Hanoi

Flug von Frankfurt/M. nach Hanoi.

2. Tag (2.10.): Hanoi

Ankunft in Hanoi und Transfer zum Hotel. Anschließend unternehmen Sie einen ersten Spaziergang durch die Altstadt von Hanoi („36 Gassen“) und rund um den Hoan Kiem See, wo Sie den Ngoc-Son-Tempel besuchen werden. 1 Nacht.

3. Tag (3.10.): Stadtrundfahrt Hanoi – Halong

Vormittags besuchen Sie u. a. das Ho Chi Minh Mausoleum, das traditionelle Pfahlhaus, die Einpfahlpagode und den tausende Jahre alten Literaturtempel (1. Universität Vietnams). Am Nachmittag Transfer nach Halong entlang der beeindruckenden Reisfelder am Delta des Roten Flusses. 1 Nacht. (F)

4. Tag (4.10.): Halong – Hanoi – Hue

Am Morgen gehen Sie an Bord einer traditionellen Dschunke. Bootsfahrt im Golf von Tonkin (Dauer ca. 5 Std.). Sie erhalten einen atemberaubenden Eindruck vom UNESCO-Weltnaturerbe Halong Bucht. Rückfahrt nach Hanoi. Transfer zum Flughafen, Flug nach Hue. Hoteltransfer. 2 Nächte. (F, M)

5. Tag (5.10.): Hue

Nach dem Frühstück erkunden Sie die alte Kaiserstadt Hue mit der Fahrradrikscha und besuchen die Thien Mu Pagode und die Zitadelle, in der sich zahlreiche Paläste, Tempel, Türme sowie eine Bibliothek und ein Museum befinden. Am Nachmittag machen Sie eine Bootsfahrt mit einem traditionellem „Sampan“ auf dem „Fluss der Wohlgerüche“ zur Thien Mu Pagode. Anschließend Besuch eines typischen Gartenhauses in Hue und Rundgang über den Dong-Ba-Markt. (F)

6. Tag (6.10.): Hue – Danang – Hoi An

Vormittags Besuch des Grabmals des Kaisers Tu Duc, ein prachtvolles Meisterwerk der Grabmalkunst, und Besichtigung eines traditionelles Handwerkerdorfes in dem u. a. die typischen vietnamesischen Reisstrohhüte hergestellt werden. Weiter geht es nach Danang über den berühmten Wolkenpass Hai Van, auf dessen Gipfel sich eines der schönsten Panoramen Vietnams darbietet. Unterwegs besichtigen Sie das Cham-Museum. Abends Ankunft in Hoi An. 2 Nächte. (F)

7. Tag (7.10.): Hoi An

Morgens unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch Hoi An. Die Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie sehen u. a. die über 200 Jahre alten chinesischen Häuser, die japanische Brücke und das Haus Phung Hung. Die besuchen auch eine einheimische Familie, die bunte Laternen herstellt. Am Nachmittag können Sie während einer Bootsfahrt auf dem Fluss Thu Bon entspannen. (F)

8. Tag (8.10.): Hoi An – Danang – Saigon

Morgens Transfer zum Flughafen Danang. Flug nach Saigon. Nach Ankunft Stadtrundfahrt in Ho Chi Minh Stadt mit dem Alten Opernhaus und den Zeugen der Kolonialzeit Frankreichs, z. B. die neoromanische Kathedrale Notre Dame, das Rathaus und das Postgebäude. Im Kontrast dazu steht das chinesische Viertel Saigons, Cholon, dass Sie unter anderem am Nachmittag besuchen. Auch der Besuch des Kriegsmuseums steht auf dm Programm.

2 Nächte. (F)

9. Tag (9.10.): Mekong Delta

Vormittags Ankunft in Ben Tre. Hier unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Mekong. Sie fahren auf ruhigen Seitenarmen des Mekongs und halten u. a. an einer Obstplantage, wo Sie die Möglichkeit haben, die exotischen Früchte dieser Jahreszeit zu probieren. Sie besuchen eine einheimische Familie, bei der Sie zu Mittagessen werden. Am Nachmittag legen Sie einen weiteren Stopp in einem traditionellen Betrieb, der u. a. Kokosnuss-Süßigkeiten herstellt, ein. Rückfahrt nach Saigon am späten Nachmittag. (F)

10. Tag (10.10.): Ho Chi Minh Stadt – Siem Reap/Kambodscha

Vormittags Transfer zum Flughafen Saigon. Flug nach Siem Reap in Kambodscha Empfang durch Ihren Reiseleiter und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag Besuch der Tempelgruppe von Roluos. Roluos-Gruppe ist der Sammelname für die drei bedeutende Tempelbauten, erbaut von den Königen der Khmer, in direkten Umgebung des Dorfes Roluos. Die aus dem späten 9. Jahrhundert datierenden Tempel heißen Preah Ko, Bakong und Lolei.

3 Nächte. (F)

11. Tag (11.10.): Siem Reap – Angkor Thom – Angkor Wat

Am Morgen erkunden Sie den wunderschönen Angkor Wat Tempel (UNESCO Weltkulturerbe). Dieser beeindruckende Tempel wurde in der ersten Hälfte des 12. Jh. erbaut und ist dem Gott Vishnu gewidmet.

Am Nachmittag besuchen Sie die berühmte Kaiserstadt Angkor Thom mit dem „Tuk-tuk“. Sie beginnen am berühmten Süd Tor und sehen anschließend den Bayon Tempel aus dem 12. Jh. Er gilt als einer der rätselhaftesten Tempel der Angkor Gruppe und besteht aus über 54 göttlichen Türmen, dekoriert mit 216 lächelnden Gesichtern der Avalokitesvara. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: die Terrasse der Elefanten, die einst als Zeremonienhof und als riesiger Aussichtspunkt für königliche Audienzen und Zeremonien diente; die Terrasse von Leper King, eine 7 m hohe Plattform, auf deren Spitze eine nackte, geschlechtslose Statue steht sowie der Phimean Akas Tempel. (F)

12. Tag (12.10.): Banteay Srei – Eastern Mebon – Ta Prohm

Am Vormittag besuchen Sie Banteay Srei („Zitadelle der Frauen“), deren Architektur und Skulpturen aus Sandstein ein Hauptwerk der Khmer-Kunst darstellen, den Tempel Pre Rup und den Mebon Oriental Tempel, welcher ursprünglich auf einer aus dem Roluos Fluss herauswachsenden Insel gebaut wurde. Nachmittags erwarten Sie ein Besuch von Ta Som, Neak Pean und Ta Prohm. Der Tempel Ta Prohm stammt aus dem 12. Jh. und wurde im Lauf der Jahrhunderte von üppiger Vegetation bedeckt. Hier finden Sie u. a. eine einmalige Statue von Devatas, dem Schutzengel der Hindus. (F)

13. Tag (13.10.): Siem Reap – Tonle Sap See – Rückflug

Heute entdecken Sie die zauberhafte und größtenteils unberührte Natur Kambodschas. Am frühen Morgen besichtigen Sie Kompong Khleang am Tonle Sap See, ein ursprüngliches Fischerdorf, das fast komplett auf Stelzen errichtet wurde. Weiterfahrt mit dem Boot zu einem entlegenen Dorf, indem sich vietnamesische Siedler niedergelassen haben. Anschließend genießen Sie Ihr Mittagessen bei einer einheimischen Familie am größten See Südostasiens. Rückfahrt nach Siem Reap für Ihren Rückflug über Hanoi nach Deutschland. (F, M)

14. Tag (14.10.): Frankfurt/M.

Ankunft am frühen Morgen in Frankfurt/M.

Ihre Hotels

Hanoi: Hotel Starview (3-Sterne-Kategorie), 1 Nacht; Halong: Mithrin (3-Sterne-Kategorie), 1 Nächte; Hue: Green Hotel (4-Sterne-Kategorie), 2 Nächte; Hoi An: Vinh Hung Resort (4-Sterne-Kategorie), 2 Nächte; Ho Chi Minh Stadt: Golden Hotel (4-Sterne-Kategorie), 2 Nächte; Siem Reap: Hotel Prince D´Angkor (4-Sterne-Kategorie), 3 Nächte); (Änderungen vorbehalten)

Wissenswertes

Inklusiv-Leistungen

• Linienflug mit Vietnam Airlines von Frankfurt/M. nach und von Hanoi

• Flug Hanoi – Hue, Danang – Ho Chi Minh Stadt, Ho Chi Minh Stadt – Siem Reap und Siem Reap – Hanoi

• Flughafensteuern, Lande-/Sicherheitsgebühren (Stand: 2/2011)

• Luftverkehrssteuer (Stand: 2/2011)

• ÖPNV-Coupon

• Transfers inkl. Gepäckbeförderung

• Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus inkl. kalter Tücher und Trinkwasser

• 11 Nächte in Hotels der Mittelklasse in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC

• Mahlzeiten lt. Reiseverlauf: F = 11 x Frühstück, M = 2 x Mittagessen

• Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder

• deutschsprechende Reiseleitung

• Informationsmaterial, Reiseführer

• Insolvenzversicherung

Abflughafen

Abflughafen ist Frankfurt/Main

Abflugtermin

Abflugtermin ist der 1. Oktober 2011

Abkürzungen

F = Frühstück, M = Mittagessen

An-/Abreise

Der An-/Abreisetag gilt als Reisetag. Flugzeiten/-pläne können unter Umständen kurzfristig geändert werden.

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen (muss seitens des Veranstalters bis 28 Tage vor Reisebeginn erreicht werden).

Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das uns bestätigte Reiseprogramm ohne Änderungen oder Abweichungen durchzuführen. Änderungen, die die Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, müssen wir uns vorbehalten. Die endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.

Schutzimpfungen

Offiziell sind z. Zt. keine Impfungen vorgeschrieben. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Arzt oder dem Gesundheitsamt.

Reisebedingungen/Rücktritt

Es gelten die Reisebedingungen des Kataloges „DERTOUR Erlebnisreisen in Gruppen” 2011. Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes.

Reisepapiere/Visum

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass, der bis Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Für die Einreise ist ein Visum notwendig, das Sie direkt bei der Ankunft in Vietnam erhalten. Für die Vorbereitung der Visagenehmigung sind folgende Daten erforderlich: Name, Passdaten und Nationalität. Diese Daten sollten spätestens nach Aufforderung an DERTOUR gemeldet werden, sobald die Durchführung des Reisetermins gesichert ist. Bitte beachten Sie, dass bei Bürgern anderer Staaten andere Einreise-/Visabedin­gungen gelten können.

Zeitunterschied

Zur MEZ + 6 Std., während der mitteleuropäischen Sommerzeit + 5 Std.

Zahlung

Zahlungen auf den Reisepreis dürfen nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines erfolgen. Bei Vertragsabschluss zahlen Sie bitte 25% des Reisepreises an. Den Restbetrag zahlen Sie bitte nach Erhalt der Rechnung bzw. bei Abholung der Reiseunterlagen (ca. 10 Tage vor Reisebeginn).

Flugpauschalreise, Preise in EUR bei Zimmerbelegung mit 2 Personen/1 Person

Ab 10 Reiseteilnehmer: EUR 2095 im DZ/ EUR 2345 im EZ

Visagebühren Vietnam USD 45 (zahlbar vor Ort in bar, Stand: 2/2011)

Visagebühren Kambodscha USD 25 (zahlbar vor Ort in bar, Stand: 2/2011)

Montag – Freitag
von 10:00 bis 18:30 Uhr
sowie
Samstag
von 10:00 bis 14:00 Uhr
steht Ihnen unser Team unter
Tel.: 0651/91033-10
gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder Instagram